Verliebt, verlobt und jetzt?

Sommer, Sonne, Sonnenschein und ein Heiratsantrag. Ich gratuliere hiermit allen Paaren, die sich diesen Sommer dazu entschlossen haben, ihre Zukunft gemeinsam zu bestreiten und ihre Liebe mit einem wunderschönen Fest zu krönen. Ich bin mir sicher, dass jede Frau (und sicherlich auch der ein oder andere Mann) eine bestimmte Vorstellung von ihrer bzw. seiner Hochzeit im Kopf hat. Dieses Bild hat sich bei vielen schon im Mädchenalter eingeschlichen und über die Jahre holte man sich Inspirationen und Ideen von Hochzeiten, die man erlebt hat. Es mag aber auch sein, dass ihr nie vor hattet zu heiraten und nun vor einer Herausforderung steht und nicht wisst, wo ihr anfangen sollt.

Los geht es mit der Planung der Hochzeit

Eine Hochzeit ist für die meisten ein bekanntes Ereignis. Wir wissen rein theoretisch wie sie ablaufen soll, welche „Eckpfeiler“ sie ausmachen und was wir daher alles organisieren müssen. Theoretisch 🙂

In der Praxis sieht es dann leider oft doch anders aus. Die Fülle an Aufgaben ist doch größer als erwartet. Es herrscht Ratlosigkeit in Bezug auf den Zeitplan. Der Stresspegel ist höher als angenommen. Wann ist was zu erledigen? Ist man zu früh oder zu spät dran? Um Unsicherheiten erst gar nicht aufkommen zu lassen, möchte ich euch in den kommenden Wochen Schritt für Schritt einen Meilensteinplan vorstellen. Er soll euch bei der Planung helfen. Er wird aus mehreren Phasen bestehen, in denen jeweils Arbeitspakete zu erledigen sind.

Besorgt euch ein hübsches Notizbuch und einen farbigen Stift oder erstellt euch einen Hochzeits-Ordner auf eurem Tablet, PC oder Handy und macht euch bereit für eure Hochzeitsplanung!

„Verliebt, verlobt…und bald verheiratet“ steht jetzt nichts mehr im Wege 🙂

 

Bildquelle Beitragsbild: Stocksnap

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*