In love with PRESS THE BUTTON – Fotoshooting selbstgemacht

Ich denke, dass es fast kaum jemanden gibt, der PRESS THE BUTTON noch nicht kennt. Und wenn dem so ist, dann möchte ich dies nun ändern. Die Fotostudios, die es in Wien, Graz, Wels, Linz, Innsbruck, Salzburg, Berlin und Zürich gibt, bieten nämlich einen ganz besonderen Service an: Do-it-yourself Fotoshootings.

Sein eigner Fotograf sein 

Ich habe erst vor Kurzem mit meiner Kollegin gesprochen, die erzählte, dass ihre Freundinnen aus Deutschland sie im Herbst besuchen kommen. Da sie sich nicht so oft sehen, wollten sie ein gemeinsames Fotoshooting machen. Sie hatte mich nach einem Fotografen gefragt, der so etwas anbietet, gleichzeitig meinten wir aber, dass es bei einem fremden Fotografen oft sein kann, dass man sich vor der Kamera nicht gleich wohl fühlt. Daher ist die Idee des DIY-Fotoshootings von PRESS THE BUTTON perfekt: Man ist nämlich sein eigener Fotograf.

Die Studios von PTB sind mit Kameras ausgestattet, die man per Selbstauslöser bedienen kann. Jeder Standort hat individuelle Hintergründe und davon sogar mehrere pro Raum. Man kann sich also aussuchen, wo man stehen möchte und die Hintergründe auch variieren, in dem man mit dem Wagen, auf dem die Kameras montiert sind, hin und her fährt. Außerdem gibt es auch eine große Auswahl an Accessoires. Einfach toll.

Die Buchung erfolgt online über die Website. Für ein 20-Minuten-Shooting bezahlt man zwischen € 29 und € 39, je nach Standort.

Natürlich kann man auch mehrere Einheiten buchen, wenn man zum Beispiel mit einer größeren Gruppe kommt, mit Kindern fotografiert oder das Outfit während dem Shooting wechseln möchte.

Mein Tipp: Überlegt euch gut, welche Szenen ihr gerne einfangen möchtet, denn 20 Minuten vergehen wirklich sehr schnell.

Nach dem Shooting erhält man innerhalb von 5 Tagen (bei mir war es sogar am selben Tag) einen Link mit den Fotos. Danach beginnt erst die Qual der Wahl, denn ich war überrascht wie viele Fotos wir in 20 Minuten gemacht haben. Der Kaufpreis liegt bei € 3 pro digitaler Bilddatei.

Je mehr Fotos gekauft werden, desto niedriger wird der Stückpreis.

Fazit

Das PTB Fotostudio und -Atelier  sind optisch sehr gut gelungen. Man fühlt sich als Gast absolut wohl und beginnt das Shooting erst, wird es zu einem riesen Spaß. Ich bin über die Schnelligkeit der Fotobearbeitung und auch das Verschicken des Download-Links begeistert. So schnell kommt man selten zu so tollen Fotos. Ich empfehle es nicht nur für Familien- oder Freundefotos, sondern auch für Polterabende weiter. Außerdem ist ein Gutschein für ein Fotoshooting auch ein tolles Hochzeitsgeschenk 🙂

Fotocollage Press The Button Shooting

Über PRESS THE BUTTON

Das Fotostudio gibt es schon seit 2013 in Wien. Im November 2017 ist es in den 9. Bezirk in Wien umgesiedelt und verfügt dort sowohl über ein Studio als auch ein Atelier (mehrere Hintergründe möglich).

Nach der Online-Terminbuchung kommt man am ausgewählten Tag ca. 15-20 Minuten früher ins Studio. Dort wird man sehr freundliche empfangen. Der Ablauf und die Bedienung der Kameras wird ausführlich erklärt, sodass dem Fotospaß nichts im Weg steht.

Kontakt in Wien:

PRESS THE BUTTON Studio und Atelier Wien
Fechtergasse 19
1090 Wien
Telefon: +43 1 391 0 391 20
Website: www.pressthebutton.at

Ich möchte mich ganz herzlich bei PRESS THE BUTTON bedanken, dass ich euer neues Atelier in Wien mit meinen Freundinnen austesten durfte. Viki hat mich per Mail sehr freundlich betreut und Kristin hat uns vor Ort total sympathisch empfangen. Wir freuen uns auf jeden Fall schon auf das nächste Mal bei euch!

Die Beitragsbilder entstanden bei Press the Button im Atelier in Wien.

Ein großes Danke auch an meine Freundinnen Moxi, Marlies und Karen, die für jeden Spaß zu haben sind.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*