Gartenhochzeit par excellence

Es gibt Hochzeiten, die mir als Hochzeitsplanerin eine besondere optische Freude bereiten. Ich liebe es, Konzepte umzusetzen, die alles andere als gewöhnlich sind. Bei dieser Hochzeit vergangenen August war es so. Schon beim Kennenlernen der Braut, wusste ich, dass diese Hochzeit eine ganz besondere wird.  Die Braut wünschte sich nämlich eine Gartenhochzeit.

Viele bunte Farben

Inspiriert von den Früchten des Sommers zeigte das Farbkonzept alle möglichen Beerentöne. Weil der Sommer noch mehr bunte Farben zu bieten hat, wurden Beerentöne mit einem satten Gelb und warmen Rot- und Orangetönen kombiniert. Der Einsatz von Violett als Highlight krönte diesen prächtigen Farbreigen. Endlich wieder eine Braut, die sich traut, kräftige Farben für ihre Hochzeit zu wählen. Also an die Arbeit…

Besonderes Flair durch Holz-Elemente

Die Location war bald gefunden, denn für eine Gartenhochzeit kommt nur eines in Frage: ein großer Garten. Dieser befindet sich im Himmelkeller in Niederösterreich. Das Areal liegt in ruhiger Lage mitten im Grünen. Auf der großen Wiese befindet sich ein Holz-Pavillon, der schon ohne Dekoration die perfekte Kulisse für eine Gartenhochzeit bildet. Er sollte als Highlight ein umfangreiches Kuchenbuffet beherbergen. Die Familie des Brautpaars, darunter sehr talentierte Bäcker und Bäckerinnen, brachten Selbstgemachtes mit: zahlreiche Varianten des Guglhupfs, Mini-Törtchen und Pralinen ließen den Hochzeitsgästen das Wasser im Mund zusammenlaufen.

Die Torte – ein Highlight für sich. Die elegante dreistöckige Schokoladentorte passte sich perfekt dem Farbkonzept an. Die Dekoration wurde von der Zuckerbäckerin in feinster Handarbeit hergestellt. Rund 20 Stunden dauerte allein die Herstellung der Zuckerblumen. Optisch und geschmacklich übertraf sie damit die Vorstellungen des Brautpaars.

Zum Essen ging es nach drinnen in das Konzertstadl. Wie es der Name schon erahnen lässt, ist der Raum tatsächlich ein Stadl. Holzpfähle und -balken, die das Holzdach stützen, sind prominent vertreten und geben dem Raum einen besonderen Flair. Ein Traum jedes Deko-Fans. Es gibt mehr als genug Platz, um sich auszutoben. Die Gartenstimmung wurde just in das Konzertstadl übertragen. Papiergirlanden, Lichterketten, Lampions, Spitzendecken, Blumenvasen, Kerzen und noch so einiges mehr kam im Himmelkeller zum Einsatz, um die kreativen Ideen in die Realität umzusetzen. Das Ergebnis: Eine Gartenhochzeit par excellence.

 

Details zur Hochzeit:

Braut und Bräutigam: D & H

Fotograf: Silvia Hintermayer, Candid Moments

Haare und Make-Up: Kerstin Szinovatz, Jamileth

Floristik: BLUMENvonSCHULLER 

Kleid: Maßanfertigung

Torte: Andrea Kargl, Das Tortenstudio

Kuchenbuffet: von den Gästen mitgebrachte Kuchen

Papeterie: XTine Papeterie 

Location: Himmelkeller

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*