Nachhaltig heiraten – Teil 3: Die nachhaltige Torte

Die nachhaltige Torte

Bei der Torte ist es wichtig, dass ihr als Brautpaar eure Wünsche mit der Zuckerbäckerin besprecht. Für mein Verständnis (aber das kann sich von eurem natürlich unterscheiden) werden bei einer nachhaltigen Torte regionale bzw. einheimische Zutaten und lediglich saisonales Obst aus der Region verwendet. Daher fallen exotische Früchte per se weg. Ich persönlich würde auch von allzu viel Fondant bzw. Glasur abraten, die in vielen Fällen ohnehin nicht gegessen wird und dann nur im Müll landet. Giftige Blumen Was Blumenschmuck auf Torten angeht, hat mir Andrea Kargl bei unserem Interview im März einen sehr guten Tipp gegeben (das Interview „Wenn […]

Weiterlesen

Wenn die Hochzeitstorte zum Kunstwerk wird

Tortenstudio, Andrea Kargl

Manche Termine bereiten mir besonders viel Freude. Vor allem, wenn ich mit köstlichen Süßigkeiten empfangen werde. Da hüpft mein Herz gleich auf Wolke 7. Das Interview mit Andrea Kargl von Das Tortenstudio war genau so ein Termin. Ich hatte es nicht erwartet, aber dafür habe ich mich besonders gefreut, nicht nur etwas mehr über Andrea zu erfahren, sondern auch ihren Schoko- und Red Velvet-Kuchen naschen zu dürfen. Andrea hat von Kind auf gebacken. Angefangen hat es in Omas Küche, wo sie zum ersten Mal mit Kuchen, Torten und dem Marmelade-Einkochen in Berührung kam. Was eigentlich ihr Hobby war, wurde vor ca. […]

Weiterlesen

Cake Pops – Genuss für Auge und Magen

Cake Pops zum Valentinstag_Fotograf Olivia Wimmer

Als ich die Cake Pops von Julie Pop Bakery zum ersten Mal kostete, war ich verliebt. So viel Geschmack in so einer kleinen Portion Süßem. Da hatte ich gar kein schlechtes Gewissen wieder zu Naschen, denn diese zwei Bissen sind ja praktisch kalorienfrei – und so wunderhübsch anzusehen. Die Süßigkeit am Stiel ist nicht nur Genuss für den Magen, sondern auch Genuss für das Auge. Cake Pops können in unterschiedlichen Formen hergestellt werden. Neben der klassischen Kugelform, die man für Hochzeiten passend zum Hochzeitsdesign einfärben kann, basteln Julia und Sonja Wojta auch Küchlein in Form von Geschenken, Blumen und sogar Hochzeitspaaren. […]

Weiterlesen

Vom Cake Pop zum eigenen Café. Creme de la Creme eröffnet in Wien.

Julia Wojta Creme de la Creme Bureau Rabensteiner

Ich habe Julia von Julie Pop Bakery in ihrem neuen Café „Creme de la Creme“ besucht, die leckeren Cake Pops und andere Köstlichkeiten genascht und nebenbei sehr sympathisch über Entrepreneurship und natürlich Hochzeiten gesprochen. Liebe Julia, nach 5 Jahren Selbständigkeit hast du dich dazu entschlossen, einen neuen Weg einzuschlagen und ein Café zu eröffnen. Erzähle mal, wie kam es zu dieser Idee? Das war ein logischer Schritt, der sich entwickelt hat. Ich wollte einen Ort haben, an dem ich meine Kunden treffe. Das war davor in unserer Backstube nicht möglich, denn die Bestellungen kamen hauptsächlich über unsere Website. Unsere Kunden […]

Weiterlesen