Ausbildung zum Hochzeitsplaner

Ausbildung zum Wedding Planner

Ich freue mich euch zusammen mit dem BFI die Ausbildung zum Hochzeitsplaner in Innsbruck anbieten zu dürfen.

Meine Karriere als Hochzeitsplanerin began mit der Teilnahme dieses Kurses in Wien. Damals hätte ich zwar nicht gedacht, dass ich tatsächlich in den Beruf der Hochzeitsplanerin einsteigen werde. Gekommen ist es anders und das ist schön so!

Oft werde ich gefragt, welche Ausbildung man für diesen Beruf braucht. Viele talentierte junge Leute möchten sich ihren Traum verwirklichen und Hochzeitsplaner werden. Daher bietet dieser BFI-Ausbildungskurs die Möglichkeit den Job als Hochzeitsplaner mit all seinen Facetten kennen zu lernen. Als Wedding Planner muss man viele verschiedene Talente und Fähigkeiten mitbringen. Es ist ein verantwortungsvoller Job, der mit Romantik im Alltag nicht viel zu tun hat.

Termine & Anmeldung

Ziel der Ausbildung zum Hochzeitsplaner

Du erwirbst fundierte theoretische und praktische Kenntnisse für die Planung und Durchführung von Hochzeiten. Du erlernst die für Hochzeiten wesentlichen Inhalte des Veranstaltungsrechts, Details der zu organisierenden Leistungen, hochzeitstypische Abläufe und verschiedene Varianten von Trauungen sowie die professionelle Koordination und Umsetzung des Konzepts am Tag der Hochzeit. Alle Inhalte werden in einem Projekt aus der Praxis, das dich für die Dauer des Lehrgangs begleitet, erprobt und veranschaulicht.

Du wirst auf die vielfältigen Anforderungen deiner KundInnen optimal vorbereitet und erhälst mit der Ausbildung zum Hochzeitsplaner einen ersten Branchenüberblick. Beispiele aus der Praxis veranschaulichen den Inhalt und bereiten auf die täglichen Herausforderungen eines Hochzeitsplaners/einer Hochzeitsplanerin vor. Nach diesem Lehrgang kannst du Hochzeiten professionell planen, organisieren und durchführen.

Für wen ist der Kurs geeignet?

  • Personen mit Organisationstalent, Einfühlungsvermögen und Kreativität
  • Personen aus dem Bereich Eventmanagement und/oder Tourismus-/Hotelleriegewerbe
  • Privatpersonen, die ihre Hochzeit selbst perfekt planen möchten
  • Quereinsteiger, die in einer relativ neuen Berufsparte Fuß fassen möchten

Was dich in dieser Ausbildung erwartet:

  • Berufsbild
  • Veranstaltungsrecht
  • Vorbereitung und Projektierung
  • Konzeption/Weddingdesign einer Hochzeit
  • Trauungen und Zeremonien
  • Budgetierung und Organisation der einzelnen Teilbereiche
  • Hochzeitstagbetreuung
  • Exkursionen & Gastreferenten

Meine Kolleginnen Susanne Hummel (HochzeitsHummel) und Bianca Lehrner (Die Hochzeitsplaner) halten die Kurse in Wien und Graz. Nähere Informationen dazu, findet ihr hier.

Photo by Arnel Hasanovic on Unsplash