Outfit-Guide für Hochzeitsgäste

Gruppenfoto Hochzeitsoutfit der Gäste

Mit der Einladung auf eine Hochzeit ist immer die Frage verbunden, in welchem Outfit das Erscheinen angemessen ist. Viele Paare geben auf der Einladung einen Dresscode aus. Dabei kann eine bestimmte Farbe oder ein Motto gewünscht sein. Abendkleid und Anzug sind auf den Einladungskarten ebenso vertreten wie ein bestimmtes Motto. Ist ein solches auf der Einladung vorhanden, sollten sich die Gäste zwingend daran halten. Dabei geht es nicht nur um die Höflichkeit, dem Paar den Wunsch zu erfüllen. Eine deutliche Abweichung von dem Wunsch sieht auch optisch nicht besonders ansprechend aus. Unabhängig von dem Vorhandensein eines Dresscodes ist es wichtig, ein zu dem Anlass der Hochzeit passendes Outfit zu wählen, in dem man sich wohl fühlt und das ausreichend Bewegungsfreiheit lässt. Für Herren und Damen gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten, die Einladung zu einer Hochzeit in einem attraktiven Outfit wahrzunehmen.

Festliches Styling für eine Hochzeit

Bei den meisten Hochzeiten ist ein festliches Styling gewünscht. Zunächst ist es wichtig, dass du das Motto kennst und dass du für dich entscheidest, wie du das Motto umsetzen möchtest. Ein gewisser Spielraum ist erlaubt. Keinesfalls musst du etwas tragen, das du nicht magst oder das nicht zu deinem persönlichen Stil passt. Die Auswahl an schicken und angemessenen Outfits ist groß. Kleider und Röcke sind für Frauen für die Hochzeit das Stilmittel erster Wahl.

Keinesfalls musst du etwas tragen, das du nicht magst oder das nicht zu deinem persönlichen Stil passt.

Welche Aspekte du bei der Auswahl des richtigen Outfits beachten solltest:

  1. Die Länge des Rocks oder Kleides ist ganz wichtig. Das bodenlange Abendkleid ist für einen festlichen Dresscode genau die richtige Wahl. Es kann aber auch ein mit einem schicken Oberteil kombinierter langer Rock sein.
  2. Achte darauf, keine zu helle Farbe zu wählen, denn die Braut soll im Mittelpunkt ihres großen Tages stehen.
  3. Bist du Brautjungfer, ist sicher eine Farbnuance vorgegeben. In diesem Fall ist es empfehlenswert, sich mit den anderen Brautjungfern in Bezug auf den Stil abzustimmen.
  4. Wenn du frei wählen kannst, entscheide dich für eine Länge, mit der du dich wohl fühlst. Kurze Kleider sind kein Tabu, wenn nicht ausdrücklich eine festliche Abendgarderobe gewünscht ist.

Das Dekolleté der Dame – welcher Stil passend ist

Nicht nur die Länge des Rocks, sondern auch die Gestaltung des Dekolletés ist ein wichtiges Thema für die Dame.

Outfit-Guide für die Auswahl des passenden Outfits:

  1. Hochgeschlossen muss es nicht sein, aber zu freizügig solltest du dich für eine Hochzeit nicht kleiden.
  2. In der warmen Jahreszeit sieht es elegant aus, wenn du die Schultern frei lässt. In der Kirche oder am kühlen Abend, kannst du die Schultern mit einem Tuch oder einem Bolerojäckchen bedecken.
  3. Wenn du es eher klassisch magst, entscheidest du dich für ein weich fallendes langes Kleid mit schmalen Trägern. Dieser Stil wirkt feminin und ist auf einer Hochzeit immer eine gute Wahl.

Hose, Blazer und Jeans – es kommt auf die Feier an

Grundsätzlich ist es möglich, von Rock und Kleid abzuweichen und auf einer Hochzeit ein Kostüm aus Hose und Blazer oder sogar einen Einteiler zu tragen. Sogar Jeans sind manchmal sogar erlaubt – es gibt mittlerweile viele zwanglose Hochzeiten, bei denen der Dresscode nur eine untergeordnete Rolle spielt. Ist dies der Fall, kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen. Kleide dich farbenfroh, passend zur Mode des Frühlings oder des Sommers.

Den eigenen Stil finden

Es gilt, einen eigenen eleganten und individuellen Stil zu finden. Da die Auswahl an klassischer und ausgefallener, an festlicher und traditioneller Mode sehr groß ist, sollte es nicht schwer sein, eine passende Kombination auszusuchen. Farbenfrohe Kreationen, kombiniert mit schönen Accessoires und einem eleganten Element sind die beste Wahl für die Teilnahme an einer Hochzeit. Gehst du mit deinem Partner, ist es eine gute Idee, gemeinsame Elemente in das Outfit einfließen zu lassen es auf diese Weise abzustimmen.

Farbenfrohe Kreationen, kombiniert mit schönen Accessoires und einem eleganten Element sind die beste Wahl für die Teilnahme an einer Hochzeit.

 

Dieser Beitrag erscheint in freundlicher Zusammenarbeit mit Street One.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*