Zahn-Bleaching: Das schönste Lächeln für den schönsten Tag deines Lebens

Zahnbleaching, Brautpaar

Dieser Beitrag entstand in freundlicher Kooperation mit DentalAce.*

Die Weihnachtszeit die bekanntlich schönste Zeit des Jahres und fast jeder freut sich schon Wochen oder sogar Monate im Voraus auf diese Festzeit! Dennoch gibt es da ein Ereignis im Leben eines fast jeden Menschen, welches sogar die weihnachtliche Festzeit an Freude übertrifft: die Traumhochzeit! Der Tag, an dem sich zwei Verliebte das Versprechen auf ein gemeinsames Leben geben, ist etwas ganz Besonderes und daher ist der Anspruch an Perfektionismus hoch. Viele Brautpaare suchen nach der perfekten Location, dem perfekten Kleid, dem perfekten Speiseplan und natürlich zählt auch das perfekte Lächeln dazu. Braut und Bräutigam sollen ja vor Glück strahlend auf den Hochzeitsfotos verewigt werden. Ohne einem wunderschönen, weißen Lächeln wäre das ja unmöglich, oder nicht?

Es ist nicht ganz so einfach unsere Zähne vor Verfärbungen zu schützen, denn der alltägliche Kaffee, Tee und andere Getränke und Speisen, auf die wir nur schwer verzichten können, beeinflussen mit der Zeit den weißen Glanz unseres Lächelns. Also was bleibt dir dann noch übrig, wenn sich der große Tag langsam, aber sicher nähert? Mit den Leckereien wenigstens für eine Weile aufhören? Möglich. Kaffee zur Gänze vermeiden? Schon schwieriger. Mit einigen Haushaltsprodukten wie Bleaching Zahnpasta alle hartnäckigen Zahnverfärbungen ganz alleine wegbekommen? Leider nahezu unmöglich!

Was kannst du also tun, um trotzdem am Tag der Trauung mit strahlend weißen Zähnen lächelnd “Ja” zu sagen? In diesem Artikel erfährst du alles rund um Bleaching.

Schritt 1: Grundreinigung mit einer professionellen Mundhygiene

Um deine Zähne ästhetisch gesehen wieder in einen Top-Zustand zu bringen, muss der Zahnarzt sie erst einmal sehr gründlich reinigen damit keine Plaque-Reste und andere Ablagerungen das Gesamtbild stören. Eine professionelle Mundhygiene ist somit der erste Schritt auf dem Weg zu deinem Traumlächeln. Optimalerweise gehst du sowieso zweimal pro Jahr zur Mundhygiene gehen, um Zahnstein und andere schädliche Beläge entfernen zu lassen. Also ersetzt diese Mundhygiene Behandlung eine der anderen zwei obligatorischen.

Je nach Zahnarzt kann eine Mundhygiene Behandlung zwischen € 80 und € 120 kosten. Diese Kosten werden leider nicht von Krankenversicherungen rückvergütet.

Schritt 2: Bevorzugten Bleaching-Typ aussuchen

Nach einer erfolgreichen Mundhygiene setzt sich dein Zahnarzt mit dir zusammen, um nächste Schritte zu besprechen. Es gibt folgende verfügbaren Bleaching Optionen zur Auswahl.

Zahnbleaching Blogbeitrag Foto, Vorher Nachher© geralt
Zahnbleaching vorher-nachher

DIY Bleaching

Die preiswerteste Bleaching-Methode, die du auch ohne Hilfe vom Zahnarzt anwenden kannst, ist in Drogeriemärkten zu finden und kommt in der Form von Zahncremes, Bleichgel mit Schiene und Aufhellstreifen (sog. Whitestrips). Zahncremes sind sehr einfach und täglich zu benutzen, haben aber den geringsten Effekt und können nur bei leichten Verfärbungen einen Unterschied machen. Bleichgel ist da schon wirkungsvoller und kann entweder mit einem Stift direkt auf die Zähne aufgetragen oder in Schienen gefüllt werden, die dann jeden Tag für rund eine Woche getragen werden sollten, um Wirkung zu zeigen. Aufhellstreifen sind Plastikstrips mit Bleichmittel, die für zwei Wochen lang angewendet werden sollten, um sichtbare Resultate zu erzielen.

Wie bereits erwähnt, kannst du alle drei Optionen in einem Drogeriemarkt erwerben. Zahncremes sind ab rund € 1 erhältlich während Bleichgelsets mit Schiene und Aufhellstreifen zwischen € 10 und € 15 kosten können.

Home Bleaching

Bei dieser Methode kommen speziell angepasste Schienen zum Einsatz, die vom Zahnarzt nach einem Gebiss-Abdruck angefertigt und mit einem stärkeren Bleichgel als herkömmlich erhältlich aufgefüllt werden. Das Home Bleaching ist besonders für stärkere Zahnverfärbungen ratsam, da es Bleichgel mit einer höheren Konzentration (über 10%) als jenes aus den Drogerien verwendet. Dadurch ist der Effekt beständiger und es kann dank der Wiederverwendbarkeit der Schienen auch wiederholt werden.

Je nach Zahnarzt, kann eine Home Bleaching Behandlung rund € 200 bis € 500 kosten. Die Krankenversicherung erstattet leider keine Kosten.

Office Bleaching

Für jene von uns, für die es nicht weiß genug sein kann, gibt es immer noch die Office-Bleaching-Methode, bei der die Zähne äußerst intensiv vom Zahnarzt in der Ordination gebleicht werden. Hierbei trägt der Zahnarzt ein Bleaching Gel mit einer noch höheren Konzentration auf die Zähne auf und bestrahlt diese dann mit einem speziellen Licht oder Laser, um das Gel noch stärker wirken zu lassen. Dank neuester Technologien kann diese Behandlung innerhalb eines einzigen Besuches beim Zahnarzt durchgeführt werden und dauert nur etwas mehr als eine Stunde. Die extra Vorteile dieser Bleaching Option sind, dass sie nicht nur kein langwieriges Tragen einer Schiene benötigen, sondern auch einen zusätzlichen Kariesschutz für die Zähne beinhalten.

Kostenpunkt dieser Behandlung variiert je nach Zahnarzt und beginnt bei rund € 140.

Office Bleaching

Bei so vielen Optionen kann es einem schon schwerfallen die richtige Entscheidung zu treffen. Nach einer ausführlichen Beratung mit deinem Zahnarzt wirst du sicherlich die passende Bleaching-Option für dich finden.

Viel Spaß bei den Hochzeitsvorbereitungen und unsere herzlichsten Glückwünsche im Voraus!

 

Gewinnspiel:

In Kooperation mit DentalAce und der Zahnarztpraxis Ordination Movsesian veranstalten wir ein Gewinnspiel für Leserinnen und Leser dieses Blogartikels: Gewinne eine gratis Bleaching-Behandlung bei Dr. David Movsesian und Ani Movsesian in Wien!

Was du dafür tun musst:

  • Like unsere Social-Media-Kanäle: The Wedding Mission & DentalAce
  • Schreibe in einem Kommentar, warum du das gratis Bleaching gewinnen möchtest.
  • Mitspielen kann man bis zum 31.12.2019. Der/die GewinnerIn wird mittels Zufallsgenerator gezogen und spätestens in der zweiten Jänner-Woche kontaktiert. 
  • Details zum Gewinnspiel siehe unten.
Rechtliches

Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos. Die Anmeldung zum Gewinnspiel erfolgt über das Folgen der Instagram-Seiten The Wedding Mission & DentalAce  sowie das Interagieren und Kommentieren des Gewinnspielposts.

Mehrere Kommentare werden als eine einzelne Anmeldung gewertet. Kommentare, die gegen die Facebook- oder Instagram-Richtlinien oder österreichisches Recht verstoßen sowie unangebrachte oder negative Kommentare und Aggressionen werden nach Kenntnisnahme ohne Ankündigung entfernt. Der Teilnehmer ist damit von der Verlosung ausgeschlossen.

Am Ende des Gewinnspiels wird ein/e Gewinnerin mittels Zufallsgenerator gezogen. Der/die Gewinnerin wird per privater Nachricht verständigt. Der/die Gewinnerinin stimmt zu, uns ein Vorher und Nachher-Foto von sich zu schicken. Die ausführende Partei ist Ordination Movsesian, die das Bleaching ausführen wird. Der Gewinn ist für 6 Monate gültig. Er kann nicht in bar ausgezahlt werden.

Datenschutzhinweis

Durch die Teilnahme am Gewinnspiel, bestätigt die teilnehmende Person, dass sie in die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten eingewilligt hat.

Die im Rahmen der Gewinnspielteilnahme erfassten personenbezogenen Daten werden vom Veranstalter ausschließlich für die Abwicklung des Gewinnspiels (z.B. Gewinnerermittlung, Gewinnerbenachrichtigung) verwendet. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen von Gewinnspielen ist grundsätzlich Art. 6 Abs. 1 b DSGVO. Ohne diese Daten ist eine Teilnahme am Gewinnspiel nicht möglich.

 

*Über DentalAce:

DentalAce ist eine neue Zahnarzt-Patient-Plattform, die Patienten dabei hilft schneller und unkomplizierter Termine beim Zahnarzt ihres Vertrauens zu finden. Dabei können während der Suche bereits Kostenvoranschläge eingeholt als auch Termine ausgemacht werden.

Nähere Informationen findest du auf der Website www.acemydental.com.

 

Beitragsfoto: Photo by chuttersnap on Unsplash

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*