Mini-Hochzeiten & heiraten zu zweit

Heiraten zu zweit im Mai und Juni 2020

Ich kann nicht sagen, dass ich mich mittlerweile an den Nasen-Mund-Schutz gewöhnt habe, auch, wenn mir meine Kollegin ein wirklich schönes Exemplar selbst geschneidert hat. Noch weniger kann ich mich an die Tatsache gewöhnen, dass wir Hochzeiten in der für uns alle geliebten Form nicht veranstalten können. Ein Wermutstropfen: Es darf in den kommenden Wochen geheiratet werden, wenn auch unter strengen Auflagen. Für all jene Brautpaare, die ihre standesamtliche Hochzeit im Mai und Juni 2020 weiterhin abhalten möchten, gibt es zwei Varianten: eine Mini-Hochzeit mit maximal 10 Personen oder heiraten zu zweit! Mini-Hochzeiten während der Corona-Zeit Es ist nicht ganz, […]

Weiterlesen

Brautpaare und ihre Überlegungen zu ihrer Hochzeit in Corona-Zeiten

Corona-Hochzeit Brautpaare und ihre Gedanken - Ramona Hackl

Verfolgen wir nicht alle regelmäßig die Neuigkeiten rund um Vorgaben zu Veranstaltungen, speziell auch Hochzeiten? Es ist ja fast ein Nervenkitzel, dieses ständige Interpretieren von Informationshappen: „Hochzeiten […] dürfen im engen familiären Kreis stattfinden,“ verkündet das Bundesministerium am 15.4.2020. Wir warten auf Ende April, denn es hieß, dass es bis dahin einen konkreten Fahrplan zu Hochzeiten geben wird. In den letzten Wochen haben meine Kolleginnen und ich natürlich viel mit unseren Brautpaaren gesprochen, überlegt und gefiebert und auch leider schon begonnen, Hochzeitsfeiern zu verschieben. Die Gründe für ein Verschieben der Hochzeit Wie wir richtig vorhergesehen hatten, ist es in unserem […]

Weiterlesen