Die Blumentrends der Hochzeitssaison 2022

Blumentrends 2022

Auf geht’s in eine neue Hochzeitssaison. 2022 wird wieder oft und üppig geheiratet und auf das freuen wir uns alle in der Hochzeitsbranche. Welche Trends uns in der Floristik erwarten, haben mir diese zwei Meisterfloristinnen verraten: Beate Lohner-Spohn von Eventfloristin Beate Lohner Spohn und Joanna Kuttner von Stilsicher-Floristik standen mir Rede und Antwort zu den Blumentrends in dieser Hochzeitssaison.

Mit welchen Blumentrends dürfen wir 2022 rechnen?

Joanna: Der Trend mit Trockenblumen begleitet uns auch weiterhin 2022. Dabei ist Eukalyptus sowieso nicht mehr wegzudenken. Der Trend geht ganz klar zu sehr erdigen, naturverbundenen Farben und Materialien. Trockenblumen werden mit frischen Blumen kombiniert. Die Farben gehen in Creme, Beige, Braun, Terrakotta, Rostrot. Dabei werden auch Leinenstoffe, Baumwollstoffe, Holz, Glas und Metallelemente mitverwendet. Die Asymmetrie begleitet uns auch das ganze Jahr über. Ob beim Brautstrauß, Trauungsbogen oder bei den Tischgestecken.

Beate: Die Blütenfüllungen in Vasen wird uns noch länger begleiten, wir lieben es immer noch! Und alles mit Eukalyptus! Doch werden wir vermutlich auch wieder mehr Gestecke sehen.

Farbtrends bei Blumenschmuck in 2022

Neigen Brautpaare dazu immer üppigeren Blumenschmuck zu bestellen oder geht es eher in Richtung „Klein, aber oho“?

Joanna Kuttner, Stilsicher-Floristik
Joanna Kuttner, Stilsicher-Floristik

 

Aber, oho… ist momentan immer!! Es wird immer mehr auf die Details geachtet.

Joanna: Das hängt eigentlich immer vom Tisch ab. Sind in der Location nur schmale, längliche Tische verfügbar muss man sich auch mit dem Blumenschmuck etwas zurückhalten. Gibt es aber beispielsweise runde große Galatische sollte der Blumenschmuck schon üppiger ausfallend, weil sonst nichts am Tisch steht. Aber, oho… ist momentan immer!! Es wird immer mehr auf die Details geachtet.

 

Welche Farben sind bei Hochzeiten besonders beliebt?

Joanna: Ganz klar Nude, Blush, Dusty & Natur Töne! Weiß, Altrosa, Graugrün, & Creme, Beige, Rostrot, Braun alles gut kombinierbar mit mattem Gold.

Beate: Meistens Pastelltöne wie Blush, Rosa, Weiß und Creme, für die Herbsthochzeiten dann auch verstärkt Beerentöne und auch manchmal Orange-Braun-Weinrot. Mein Favorit ist auch Aprikot in allen Nuancen – wirkt besonders schön in Kombination mit den bräunlichen Trockenblumen wie Pampasgras und Co.

Gibt es einen speziellen Fokus auf besondere Blumensorten?

Beate Lohner-Spohn, Eventfloristin
Beate Lohner-Spohn, Eventfloristin

 

Der Klassiker: die Rose geht immer.

Beate: Der Klassiker: die Rose geht immer. Dazu Polyantharosen, Lisianthus (Schönkelch); im Frühjahr Pfingstrosen; ab Frühsommer dann Dahlien und natürlich Eukalyptus in allen Formen. Trockenblumen wie Pampasgras, weißer Ruskus und Silberschilling.

 

Was war die meist verwendete Blume bei deinen Hochzeitsdekorationen?

Beate: Lisianthus! Gibt es in nahezu allen Farbtönen: Weiß, Creme, Blush, Rosa, Pink, Purpur, Schokobraun, Lila und Violett.

Joanna: Die Rose mit Eukalyptus.

Welches Accessoire darf eurer Meinung nach nicht beim Blumenschmuck fehlen?

Joanna: Das wichtigste Accessoires das Blumen begleitet sind Kerzen! Kerzenlicht darf auf keinen Fall am Tisch fehlen. Egal, ob Teelichter im Glas oder Stabkerzen in Kerzenhalter. Erlaubt ist alles, auch wild durcheinander mischen.

Beate: Blütenarmbänder für die Brautjungfern oder Trauzeuginnen sind einfach wunderschön und diese haben dann die Hände frei, wenn Sie der Braut beim Kleid etc. helfen müssen.

Blumentrends für 2022

Um auch mal über das Budget für Blumenschmuck zu sprechen: Kann man sagen, wie hoch ein durchschnittliches Budget für Floristik bei einer Hochzeit ist? 

Beate: Unsere Hochzeiten bewegen sich meistens zwischen € 800-1.600. Je nach Location und Aufwand natürlich. Kleine Standesamtliche Hochzeiten natürlich deutlich weniger.

Joanna: Ich würde sagen ohne diverse Deko, nur Blumenschmuck bei ca. € 1.800.

 

Mehr zum Thema Blumenschmuck findet ihr hier:

Bouton-…was? Oder: Warum auch Männer Blumenschmuck benötigen

 

Fotocredits: Beate Lohner-Spohn, Joanna Kuttner, TobixHannaSusanne Meergraf, Voglperspektive – Johannes VoglChristoph Weiermair Fotografie

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*